Modern Classic – made for use

„Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht.“ In Anlehnung an dieses Zitat von Paul Klee aus dem Jahre 1934 skizzieren wir auf der BAU 2019 die zu Türmodellen gewordenen Grundprinzipien moderner Architektur. 

Für uns bedeutet Zukunft auch immer Herkunft. Und genau darum geht es auf der BAU 2019 bei JELD-WEN: um die Wertschätzung der Modernisten des frühen 20. Jahrhunderts in Bezug auf das Thema Innentüren. 

Kombination aus Ästhetik und Alltagstauglichkeit

Mit dem Versprechen „...made for use“ versinnbildlichen wir die Alltagstauglichkeit der Produkte. Wer nach München kommt, der wird moderne Klassiker, neu interpretiert im Stil der aktuellen Zeit erleben.

MC Logo

Neue Oberflächen und Formen

Neben den modern classic Modellen werden auch spezielle Türlösungen  von JELD-WEN, DANA, KILSGAARD und KELLPAX gezeigt. In Komfort und Funktion u. a. für die Hotellerie, Health & Care oder gewerbliche Objekte spiegeln sich die unverwechselbaren Persönlichkeiten der Marken wider. Für den Wohnsektor kommen neue Oberflächen und Formen zum Einsatz, die sich in den Fachhandelsortimenten niederschlagen werden. Auch für den Eingangsbereich von Wohnungen und Häusern wird JELD-WEN seine aktuellsten Produktentwicklungen und Trends in München zeigen. 

ERLEBEN SIE DEN GEIST EINER BESONDEREN BEWEGUNG, WELCHE DIE GESTALTUNG UNSERER LEBENSRÄUME BIS HEUTE PRÄGT.

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

HALLE B4 STAND 502/303

 


INFORMATIONEN
Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte unserem Presseinterview "Modern Classic – made for use"