Bildungscampus Freiham

Schulbau XXL in Münchens Osten.

Vor gut zwei Jahren war auf dem 38.500 Quadratmeter großen Areal des Bildungscampus Freiham im Stadtbezirk 22 (Aubing-Lochhausen-Langwied) noch Ackerland. Jetzt steht hier eine der modernsten Bildungseinrichtungen des Freistaates für insgesamt 3.000 Schüler. Das integrale Konzept besteht aus einem Schulcampus mit Grund-, Real- und Förderschule, einem Gymnasium, der städtischen Fachoberschule, einer Versammlungshalle für knapp 1000 Personen, einer Mensa und einer Bibliothek, sowie einem gemeinsamen Sportpark. Der Bildungscampus wurde im September zum Schuljahr 2019/20 eröffnet. Die Baukosten beliefen sich auf 245 Millionen Euro. Die Materialität und Farbgebung der Schulen im Innenbereich, ein Zusammenspiel aus ruhigen, hellen und warmtonigen Materialien mit akzentuierenden Farbflächen, ist Teil eines übergeordneten Gestaltungskanons für alle Gebäude des Bildungscampus.

Fakten
Projekt: Bildungscampus Freiham, München
Adresse/Ort: Bodenseestraße 400, 81249 München
Eröffnung: 2019
Architekten: schürmann dettinger architekten
Bauleitung: Wenzel & Wenzel Architekten
Anzahl Türen: 540 Türelemente
Besonderheiten: 1/2-flg. Schall- und Rauchschutz-Elemente, teilweise mit
Zusatzfunktion Feucht- und Nassraum