Coxa Hospital – Tampere, Finnland

Türen in Aktion im Medizinbereich

Das Coxa Oy Krankenhaus liegt im Komplex des rasant expandierenden Tampere University Hospitals und zählt zu den 100 besten Arbeitsplätzen Europas.

Effizienz kann im Krankenhaus Leben retten und erfordert entsprechend hoch funktionale Türlösungen. Die große Herausforderung war, die Funktionalität mit der Ästhetik der Türen in Einklang zu bringen. Denn das Ziel war eine Atmosphäre ohne typisches Krankenhaus-Flair. Eine Einrichtung dieser Art benötigt auch breite Türen mit Brandschutz-Verglasung. Diesen Vorgaben folgend, lieferte JELD-WEN Türelemente mit einer Vielzahl an funktionalen Eigenschaften wie Brand- und Schallschutz. Das Resultat ist ein hochmodernes medizinisches Zentrum mit einem äußerst einladenden Charakter

Fakten
Projekt: Coxa Hospital
Adresse/Ort: Tapere, Finnland
Bauzeit: 1. Abschnitt 2002
2. Abschnitt 2007
Architekten: Architect studio Kujala & Kolehmainen Oy
Geschossfläche: 11.600 m2
Anzahl Türen: Ca. 500 Elemente
Besonderheiten: Strahlenschutz-, Schallschutz- und Brandschutztüren, sowie Schiebetüren