#LÄUFT-Kampagne ist wieder da!

Innentürenspezialist JELD-WEN mobilisiert 20.000 Verarbeiter und präsentiert seine neuen türboschnellen Oberflächen in Matt und Betonoptik.

In den kommenden Wochen wird JELD-WEN zuerst die Fachhändler und kurze Zeit später über 20.000 Schreiner-/Tischler- und Innenausbau-Betriebe mit einem responsiven Mailing über die neuen Oberflächen 2019 sowie über den Mehrwert der fugenlosen Falzkantenummantelung informieren. Die vorgestellten modernen Mattlack-Oberflächen sowie die Betonoptiken sind ferner über das JELD-WEN-Hochleistungsliefersystem 5plus beim Fachhändler oder sogar auf der Baustelle verfügbar. Das serviceorientierte System ist ab Losgröße eins sowie in einer Varianz von mehr als 10.000 möglichen Innentür-Kombinationen verfügbar – bei immer engeren Timings im Bauhandwerk ein unschätzbar wertvoller Vorteil.

 

20.000 Verarbeiter wissen jetzt Bescheid

Im Zuge einer bundesweiten Mailing-Kampagne informiert JELD-WEN dieser Tage flächendeckend nahezu alle in Deutschland tätigen Schreiner-/Tischler- und Innenausbau-Betriebe über die neuen Oberflächen 2019. Hierbei ist die mehrstufige Kampagne so aufgebaut, dass zuerst dem qualifizierten Fachhandel die Möglichkeit geboten wird, sich auf die Nachfrage der Verarbeiter einzustellen. Hierfür offeriert JELD-WEN Mustertüren aller betreffenden Oberflächen, die kurzfristig in die bestehende Ausstellung des Händlers integriert werden können.

Weitere verkaufsfördernde Unterlagen, wie Endkunden-Kataloge oder Oberflächenmuster, komplettieren die Ausstattung für den Point of Sale und wappnen den Fachhandel für die Nachfrage interessierter Verarbeiter. Im Mittelpunkt der durchdachten Kampagne stehen die modernen Mattlack-Oberflächen (Creme ML01, Staubgrau ML37, Graphit ML24) des Herstellers sowie die ebenso auf der BAU 2019 vorgestellten Betonoptiken (DuriTop Spezial Concrete Anthrazit, Concrete UltraWeiß sowie Concrete hell).

„Mit der #LÄUFT-Kampagne wollen wir Verarbeiter proaktiv über neue Türentrends informieren und unseren Fachhandelskunden damit ein neues Geschäft vermitteln. Wir bieten interessierten Fachhändlern die Chance, die zusätzlich entstehende Nachfrage für sich zu nutzen“, so Ralf Hoffmann, Bereichsleiter Marketing & Produktmanagement.

 

Verarbeiter schätzen Direktinformation

Die bereits in den Jahren 2016 und 2017 erfolgreich verlaufene Kampagne informiert nicht nur über die neuen Oberflächentrends, sondern fokussiert auch qualitätsrelevante Aspekte der Innentür. So wird in diesem Jahr das Thema der fugenlosen Falzkante für Innentüren näher beleuchtet.

Dieser neuralgische Teil der Tür, der am häufigsten Grund für unschöne Abnut-zungserscheinungen ist, erfährt bei JELD-WEN produktionsseits eine besondere Wertschätzung. Denn dank eines speziellen Herstellungsverfahrens werden die DuriTop- und Lackoberflächen (auch Mattlack) von JELD-WEN in den Standardbreiten bis zu einer Türhöhe von 2110 mm nahtlos über die Falzkante an der Schließseite ummantelt. Der hieraus entstehende fugenlose Übergang bringt einige Vorteile mit sich, die in der Kampagne näher erläutert werden.

 

5plus – steigende Kundenerwartungen erfüllen

In Zeiten von Amazon Prime, Lieferando & Co. werden kürzeste Lieferzeiten inzwischen als völlig normal empfunden. Vier, sechs oder gar acht Wochen Lieferzeit für Innentüren fühlen sich dagegen für Bauherren von Neu- oder Renovierungsbauten an wie eine Ewigkeit.

Bereits 2007 hat JELD-WEN die Bedürfnisse moderner Menschen in der Zukunft analysiert und ein ambitioniertes Herstellungs- und Liefersystem entwickelt, das auch im zehnten Jahr nach seiner Einführung (2009) am deutschen Markt Maßstäbe setzt.

5plus, so die Bezeichnung des erfolgreichen Hochleistungsliefersystems für Türen und Zargen, ist speziell für den deutschen Markt entwickelt worden und zielt besonders auf die Bedürfnisse der Verarbeiter von Innentüren ab. Das bedarfsorientierte System ist daher ab der Losgröße eins sowie in einer Varianz von mehr als 10.000 möglichen Innentür-Kombinationen verfügbar. Dies schließt Funktionstüren sowie aktuelle Neuheiten mit ein.

 

DOWNLOAD
Textdokument sowie High-Res-Bilddaten erhalten Sie hier.
Bitte beachten Sie beachten Sie unsere Nutzungsbestimmugen.